„Vorreiterschule“ & Hospitationen

Im Zusammenhang mit der Weiterentwicklung der inklusiven Strukturen des Schulsystems durch das 9. Schulrechtsänderungsgesetz hat das Ministerium für Schule und Wissenschaft die Obere und Untere Schulaufsicht beauftragt, Schulen zu benennen, die aufgrund ihrer Erfahrungen in der Lage sind, Anregungen für andere Schulen zu geben. Dies soll vor allem in Form von Hospitationsangeboten geschehen. (entnommen vom Schulamt Borken)

Gerne hat die Antoniusschule diese Aufgabe übernommen und bietet Hospitationen für Lehrkräfte an, um Einsicht in den schulischen Alltag Gemeinsamen Unterrichts behinderter und nicht behinderter Kinder ermöglichen zu können und anschließend in einen gemeinsamen Austausch kommen zu können. Wir laden Sie herzlich dazu ein, an einem Dienstag die ersten beiden Schulstunden in der Klasse miterleben zu können. Mit dem anschließenden Gesprächsangebot endet die Hospitation gegen 11:45 Uhr.

Über den Ablauf und das Anmeldeverfahren für eine solche Hospitation informiert Sie das angefügte Dokument.

Auf anregende Gespräche mit Ihnen freuen wir uns.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok