Die Antonius-Grundschule

 Den Chronisten haben wir es zu verdanken, dass die Geschichte der Schule in Klein Reken bis zu ihrer Entstehungszeit zurückzuverfolgen ist. Es existiert sogar eine genaue Jahreszahl und zwar 1666.

In diesem Jahr hat der Pastor Bernhard Laake aus seinem Heimatort Rheine den Küster Bernhard Termodde nach Klein-Reken geholt. Er baute ihm ein kleines Haus neben dem Pastorat, in dessen Wohnstube der erste Unterricht stattfand. Noch heute trägt dieses Haus an der Dorfstraße, das im Besitz der Familie Hüppe ist, den Beinamen „Magister“.

 

001

002

003

004

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok